🍃 Natürliche Mundpflegeprodukte

💰Profitieren Sie jetzt von hohen Rabatten

🚚 Kostenloser Versand + Geschenk ab 100 €

📦 Bestellt vor 23:00, Versand heute

Was tun bei entzündetem Zahnfleisch (Gingivitis)

Was tun bei entzündetem Zahnfleisch (Gingivitis)

Erstellt: 3 Mai 2022 | Angepasst: 27 November 2023

Sehen Sie sich Ihr Zahnfleisch jemals im Spiegel an? Gesundes Zahnfleisch ist rosafarben und schließt sich fest um die Zähne, so dass Bakterien kaum eine Chance haben, sich anzusiedeln. Entzündetes Zahnfleisch, auch bekannt als Gingivitis, kann verschiedene Ursachen haben und zu lästigen Problemen wie Wunden, verfaulten Zähnen, zurückgehendem Zahnfleisch und sogar Parodontitis führen. Doch wie wird man entzündetes Zahnfleisch wieder los? Dieser Artikel gibt Ihnen die Antwort.

Was ist entzündetem Zahnfleisch?

Wenn Ihr Zahnfleisch entzündet ist, befinden sich mehr Bakterien als normal in Ihrem Mund. Es ist wichtig, rechtzeitig Maßnahmen zu ergreifen, um zu verhindern, dass sich aus der Entzündung eine Parodontitis entwickelt, eine schwere Form der Zahnfleischerkrankung, die den Kieferknochen schädigen und schließlich zum Zahnverlust führen kann. Eine gute Mundpflege mit den richtigen Mitteln kann Entzündungen und empfindlichem Zahnfleisch vorbeugen. 1

Symptome für entzündetes Zahnfleisch

Es gibt verschiedene Symptome, die auf eine Zahnfleischentzündung hinweisen können:

  1. Blut nach dem Zähneputzen oder der Verwendung von Zahnseide: Blut nach dem Zähneputzen oder der Verwendung von Zahnseide ist ein Hinweis auf gereiztes Zahnfleisch und eine möglicherweise beginnende Entzündung.
  2. Geschwollenes, entzündetes Zahnfleisch: Eine Schwellung des Zahnfleischs kann auf eine Entzündung hinweisen.
  3. Lockeres Zahnfleisch: Wenn Ihr Zahnfleisch nicht mehr fest um Ihre Zähne sitzt, können sich Bakterien leichter ansiedeln.
  4. Schmerzen und Empfindlichkeit: Schmerzen oder Empfindlichkeit bei leichter Berührung können ebenfalls ein Symptom für entzündetes Zahnfleisch sein. Achten Sie darauf, bei Schmerzen oder Empfindlichkeit sofort zu handeln.

Ursache für entzündetes Zahnfleisch

Entzündetes Zahnfleisch wird in der Regel durch eine Kombination von Faktoren wie schlechte Mundhygiene, die Verwendung einer zu harten Zahnbürste oder das Vorhandensein von Bakterien, Plaque und Speiseresten, die sich unter dem Zahnfleisch absetzen, verursacht. Der Verzehr vieler zuckerhaltiger Getränke und Lebensmittel kann das Zahnfleisch reizen und Gingivitis fördern.

Gingivitis

Empfindliches und schmerzhaftes Zahnfleisch kann das Anfangsstadium einer Entzündung (Gingivitis) sein. Sie wird oft durch Bakterien, zu starkes Zähneputzen oder Beschädigungen durch einen Zahnstocher verursacht. Wird die Gingivitis nicht behandelt, kann sie zu Parodontitis führen, einer schweren Zahnfleischentzündung, die zu Zahnverlust führen kann.

Wie man entzündetes Zahnfleisch loswird: Ein 5-Schritte-Plan

Wenn Sie mit entzündetem Zahnfleisch zu kämpfen haben, gibt es fünf wichtige Schritte, die Sie unternehmen können, um Ihre Mundgesundheit zu verbessern:

  1. Zähne putzen: Putzen Sie Ihre Zähne zweimal täglich, am besten mit einer (Schall-)Zahnbürste oder einer weichen Zahnbürste. Das hilft, Plaque zu reduzieren, eine der Hauptursachen für Zahnfleischerkrankungen. Achten Sie darauf, auch Ihre Zunge zu putzen, da sich dort ebenfalls eine Menge Bakterien befinden können.
  2. Zahnseide: Verwenden Sie täglich Zahnseide, um Speisereste und Plaque zwischen den Zähnen und entlang des Zahnfleischsaums zu entfernen. Wenn die Verwendung von Zahnseide mit herkömmlicher Zahnseide für Sie schwierig ist, können Sie eine Wasserzahnseide verwenden.
  3. Benutzen Sie Mundwasser: Mundwasser kann helfen, Bakterien in Ihrem Mund abzutöten, besonders an Stellen, die mit Zahnbürste oder Zahnseide schwer zu erreichen sind.
  4. Gesund essen: Eine gesunde Ernährung, die reich an Vitaminen und Mineralien ist, kann zu einem gesunden Zahnfleisch beitragen und verhindern, dass sich Ihr Zahnfleisch entzündet. Schränken Sie den Konsum von zuckerhaltigen Getränken und Lebensmitteln ein.
  5. Besuchen Sie Ihren Zahnarzt: Regelmäßige Zahnarztbesuche für Kontrolluntersuchungen und professionelle Reinigungen sind wichtig, um Zahnfleischerkrankungen frühzeitig zu erkennen und zu behandeln. Ihr Zahnarzt kann Sie auch über die besten Mundpflegeprodukte und -techniken für Ihre speziellen Bedürfnisse beraten.

Wie man Zahnfleischerkrankungen behandelt

Die Behandlung von Zahnfleischerkrankungen beginnt mit einer guten Mundhygiene. Dazu gehört, dass Sie sich zweimal täglich die Zähne putzen, regelmäßig Zahnseide verwenden und eine antibakterielle Mundspülung benutzen. Sie können auch Ihren Zahnarzt für eine professionelle Reinigung aufsuchen. Es ist wichtig, dass Sie Ihre Zahnbürste regelmäßig austauschen, vor allem, wenn die Borsten abgenutzt sind, da eine abgenutzte Zahnbürste weniger effektiv Plaque entfernt.

In einigen Fällen kann Ihr Zahnarzt eine spezielle Zahnpasta, eine Mundspülung oder andere Mittel zur Behandlung von entzündetem Zahnfleisch empfehlen. Es gibt auch medizinische Behandlungen wie Tiefenreinigungen und in einigen Fällen auch chirurgische Eingriffe, wenn die Entzündung schwerwiegend ist oder sich mit häuslicher Pflege nicht bessert.

Zahnfleischpflege-Paket
Empfohlen Zahnfleischpflege-Paket

179

Empfohlener Preis: 312

  • plus iconFortschrittliche Technologie
  • plus iconVorbeugung von Zahnfleischerkrankungen
  • plus iconSanfte und effektive Reinigung
Vorübergehender 5% Rabatt mit Rabattcode Zahnfleisch5
info icon cart icon

Wie beugt man entzündetem Zahnfleisch vor?

Die Vorbeugung von Zahnfleischerkrankungen ist besser als eine Heilung. Dies kann durch eine gute Mundhygiene, regelmäßige Zahnarztbesuche und die Einschränkung zuckerhaltiger Nahrungsmittel und Getränke erreicht werden. Ein gesunder Lebensstil, einschließlich ausreichendem Schlaf, ausgewogener Ernährung und regelmäßiger Bewegung, kann ebenfalls zu einer guten Mundgesundheit beitragen.

Folgen von entzündetem Zahnfleisch

Entzündetes Zahnfleisch kann unangenehme Folgen haben, aber mit der richtigen Pflege und Vorbeugung können Sie gesundes Zahnfleisch erhalten. Informieren Sie sich über die Symptome von entzündetem Zahnfleisch, passen Sie Ihre Mundpflegeroutine bei Bedarf an und suchen Sie regelmäßig Ihren Zahnarzt auf, um gesunde Zähne und gesundes Zahnfleisch zu erhalten. Möchten Sie mehr über Zahnpflege wissen oder suchen Sie nach den besten Mundpflegemitteln? Besuchen Sie unseren Webshop und entdecken Sie unser umfangreiches Angebot.



Vertraute Quelle

  • 1. Institute for Quality and Efficiency in Health Care (IQWiG). (2020, 27 februari). Gingivitis and periodontitis: Overview. InformedHealth.org - NCBI Bookshelf. https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK279593/

    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/books/NBK279593/

Beliebte Kategorien

Häufig gestellte Fragen

Eine Zahnfleischentzündung wird auch als Gingivitis bezeichnet. Sie wird durch Plaque und Bakterien verursacht und lässt sich beim Zähneputzen oder bei der Verwendung von Zahnseide durch Blut erkennen. Sie kann auch gereizt, rot oder geschwollen sein.

Entzündungen werden in der Regel durch Plaque und Bakterien im Mund verursacht. Wenn sie nicht entfernt werden, können sie gereizt und schmerzhaft werden.

Sie können Abhilfe schaffen, indem Sie Ihre Mundhygiene verbessern; es ist wichtig, täglich Zahnbürste und Zahnseide zu benutzen. Außerdem ist es wichtig, nicht zu stark mit der Zahnbürste zu putzen und alle sechs Monate den Zahnarzt aufzusuchen.

Vervollständigen Sie Ihre Routine

Ultraschall Zahnsteinentferner Elektrisch

Ultraschall Zahnsteinentferner Elektrisch

Bürstenkopf für Schallzahnbürsten

Bürstenkopf für Schallzahnbürsten

Nachfüllpackung Ohne Fluorid Aktivkohle

Nachfüllpackung Ohne Fluorid Aktivkohle

Nachfüllpackung Ohne Fluorid Minze

Nachfüllpackung Ohne Fluorid Minze

Fluoridfreie Zahnputztabletten Aktivkohle

Fluoridfreie Zahnputztabletten Aktivkohle

Elektrisches Mundpflegepaket

Elektrisches Mundpflegepaket

Fluoridfreie Zahnputztabletten Minze

Fluoridfreie Zahnputztabletten Minze

Vertraute Quelle

American Dental Association

Die American Dental Association (ADA) ist eine Berufsorganisation, die sich für die Förderung der Mundgesundheit und die Verbesserung der Qualität der zahnärztlichen Versorgung in den Vereinigten Staaten einsetzt.

Mehr Infos