Kostenlose Lieferung über 80 €

Natürliche Zahnpflegeprodukte

Extra Geschenke über 80 €

+201 548 2597

Wirkt Whitening-Zahnpasta: Macht sie die Zähne wirklich weißer?

Wirkt Whitening-Zahnpasta: Macht sie die Zähne wirklich weißer?

Wer wünscht sich nicht strahlend weiße Zähne? Leider ist nicht jeder mit ihnen gesegnet. Sogenannte Whitening-Zahnpasten versprechen weißere Zähne. In diesem Artikel gehen wir auf diese Fragen ein: Wie funktioniert Zahnweißpaste und welche Ergebnisse können Sie von ihr erwarten?

Die Wirkung einer aufhellenden Zahnpasta?

Eine Whitening-Zahnpasta stellt das natürliche Weiß der Zähne mit Hilfe verschiedener Inhaltsstoffe wieder her. Entgegen der landläufigen Meinung macht eine solche Zahnpasta die Zähne nicht noch weißer.

Wie funktionieren aufhellende Zahnpasten und wie machen sie die Zähne weißer?

Whitening-Zahnpasten enthalten verschiedene Mikropartikel, die die Zähne weißer machen sollen. Die Mikropartikel in verschiedenen aufhellenden Zahnpasten erleichtern die Entfernung von gelben Ablagerungen. Diese Mikropartikel tragen dazu bei, die Haftung des gelben Belags auf dem Zahnschmelz zu brechen, so dass er sich leichter abpolieren lässt. Auf dem Markt gibt es verschiedene Arten von aufhellenden Zahnpasten, die alle auf unterschiedliche Weise wirken. Lesen Sie hier mehr über die beste Zahnpasta für weißere Zähne.

Nachfüllpackung Zahnputztabletten Ohne Fluorid Aktivkohle

Zahnputztabletten ohne Fluorid Aktivkohle

Ölziehen

Elektrische Schallzahnbürste

Schall-Zahnbürstenköpfe

Whitening-Zahnpasta, die mit Schleifmitteln arbeitet

Aufhellende Zahnpasten enthalten oft zusätzliche Schleifmittel. Sie erkennen dies an der Erwähnung von Stoffen wie Natriumbikarbonat, Kalziumkarbonat, Phosphaten, Polyethen, Silikaten usw.
Gelbe Verfärbungen auf der Zahnoberfläche, die zum Beispiel durch Rotwein oder Kaffee verursacht werden, können damit entfernt werden. Dies erweckt den Anschein einer Aufhellung, aber in Wirklichkeit wird nur der gelbe Belag entfernt, und die Zähne sind so weiß wie vor dem Auftreten des Belags. Die Farbe Ihrer Zähne wird in erster Linie durch die Farbe des Dentins bestimmt. Das Dentin liegt unter dem Zahnschmelz. Zahnpasta kann niemals das Dentin erreichen.
Wenn eine aufhellende Zahnpasta mit Schleifmitteln zu oft verwendet wird, kann der Zahnschmelz dünner werden. Mit der Zeit werden Ihre Zähne nicht mehr heller, sondern dunkler. Verwenden Sie diese Art von Zahnpasta daher nur gelegentlich, niemals täglich. Eine gute Whitening-Zahnpasta sollte möglichst keine Schleifmittel enthalten.

Zahnpasta, die mit aktivem Sauerstoff arbeitet

Aktiver Sauerstoff kann dazu beitragen, Verfärbungen oder Flecken zu reduzieren. Sie können es mit Wasserstoffperoxid bei einer professionellen Bleichbehandlung vergleichen. Der Aktivsauerstoffgehalt von Zahnweißpasten ist so gering (weniger als 0,1 %), dass er für eine kurzfristige Aufhellung sicher genug ist. Sie hat keine dauerhafte Wirkung. Um die Farbe der Zähne wirklich zu verändern, ist ein relativ hoher Gehalt an aktivem Sauerstoff erforderlich. Nur Zahnärzte sind dazu berechtigt.

Kinderzahnbürste

Zahnpütztabletten Probe

Zahnputztabletten ohne Fluorid Aktivkohle

Nano Zahnbürste

Bambus Zahnbürste

Zahnsteinentferner

Elektrische Schallzahnbürste

Schall-Zahnbürstenköpfe

Zahnpasta mit blauem Farbstoff

Wenn eine aufhellende Zahnpasta blaues Covarin (auch blauer Aktivschaum genannt) enthält, legt sie sozusagen eine blaue Schicht über Ihre Zähne. Dadurch werden die Zähne optisch weißer. Letztlich bleibt die Farbe Ihrer Zähne unverändert.
Natürliche aufhellende Zahnpasten enthalten Kräuter- und Pflanzenextrakte und -öle anstelle von Chemikalien. Denken Sie an eine Zahnpasta mit Aktivkohle. Auch hier können oberflächliche Verfärbungen der Zahnoberfläche reduziert und entfernt werden, aber die ursprüngliche Farbe der Zähne (d. h. vor dem Auftreten der Verfärbung) wird nicht wiederhergestellt.

Fazit: Eine aufhellende Zahnpasta beseitigt in vielen Fällen Verfärbungen auf den Zähnen und lässt sie zumindest weißer erscheinen als zuvor. Zahnverfärbungen lassen sich nicht verhindern, aber man kann sie immer wegpolieren

Veel gestelde vragen

Wie funktioniert eine aufhellende Zahnpasta?

Bleichenden Zahnpasten werden verschiedene Substanzen in Form von Mikropartikeln zugesetzt, die zu weißeren Zähnen führen sollen. Die Mikropartikel in den verschiedenen Whitening-Zahnpasten erleichtern die Entfernung von gelben Ablagerungen.

Macht Whitening-Zahnpasta die Zähne weißer?

Eine Whitening-Zahnpasta stellt das natürliche Weiß der Zähne mit Hilfe verschiedener Inhaltsstoffe wieder her. Entgegen der landläufigen Meinung macht eine solche Zahnpasta die Zähne nicht weißer. Aber es sorgt für ein weißeres Aussehen, weil die gelben, schwarzen und braunen Verfärbungen leicht abgeschliffen werden.