✓VERSANDKOSTENFREI AB €50 ✓SICHERE AUFHELLUNG IHRER ZÄHNE

Wird eine Zahnaufhellung erstattet?

Wird eine Zahnaufhellung erstattet

Sie schauen in den Spiegel und denken: Ich will weißere Zähne. Vielleicht möchten Sie sie aufhellen lassen. Leider wird sie in vielen Fällen nicht von der Krankenkasse übernommen. Das Aufhellen Ihrer Zähne ist kein medizinisch notwendiger Eingriff, sondern ein kosmetischer Eingriff. Sie ist daher nicht in der Grundversicherung enthalten. Nur die umfangreichsten Zahnzusatzversicherungen erstatten (einen Teil) der Zahnaufhellung. Es ist gut, wenn Sie sich bei Ihrer Krankenkasse erkundigen, da sie variieren kann.

Werden die Kosten für die Zahnaufhellung beim Zahnarzt erstattet?

Es ist nicht immer klar, ob die Kosten für eine Zahnaufhellung von der Krankenkasse erstattet werden. Darüber hinaus ist es nicht immer einfach herauszufinden, ob die Zahnaufhellung beim Zahnarzt erstattet wird. Es gibt oft keine spezifischen Zahnbehandlungen, die abgedeckt sind. Der Erstattungsbetrag wird jedoch pro Zahnarztcode gemeldet, wobei jede Behandlung ihren eigenen Code hat.
Das externe Bleaching Ihrer Zähne hat einen sogenannten E-Code.

Wurzelkanalbehandlungen fallen ebenfalls unter die E-Kodes und nehmen den größten Teil dieses Kodes ein. Daher wird in einigen Fällen das Honorar für die Zahnaufhellung unter der Rubrik “Wurzelbehandlungen” aufgeführt. Dies ist jedoch eher die Ausnahme als die Regel: Oft müssen Sie die Zahnaufhellung (beim Zahnarzt) selbst bezahlen.

Nützlicher Tipp: Der Anrufer ist schneller. Wenn Sie herausfinden wollen, ob Ihre Krankenkasse die Kosten für eine Zahnaufhellung übernimmt, rufen Sie am besten an. Dies ist der schnellste Weg, um dies herauszufinden.

Zahnaufhellung erstattet

In einigen Fällen, wenn Sie eine sehr gute (Zahn-)Zusatzversicherung haben, wird die Zahnaufhellung erstattet. In vielen Fällen werden etwa drei Viertel (75%) der Kosten erstattet. Andere Versicherer verwenden eine Art Höchstbetrag von 250-1000 Euro.

Wenn Sie Veneers wünschen, können sich die Kosten schnell summieren. Sie können leicht ein paar hundert Euro pro Zahn bezahlen. Der Versicherungsschutz hierfür ist nicht gegeben.

Berechnungsbeispiel: Sie möchten Ihre Zähne verblenden lassen und wählen ein Veneer, das 200 Euro pro Zahn kostet. Sie wollen dies über 20 Zähne tun. Dies wird Sie € 4000,- kosten. Der Versicherer erstattet einen Höchstbetrag von € 750,-. Sie müssen also € 3250,- selbst bezahlen.

Versicherung für Zahnaufhellung

Manche Menschen schauen am Ende des Jahres oder wenn es günstig ist, ihre Krankenversicherung anzupassen. Hier müssen Sie eine Art Berechnung anstellen: bekommen Sie mehr erstattet, als Sie an Prämie bezahlen müssen.
Informieren Sie sich am besten, wie viel die Behandlung kostet, bevor Sie sich für eine Zahnaufhellung entscheiden. Darüber hinaus lohnt es sich, sich selbst zu fragen: Will ich diese Kosten für die Zahnaufhellung beim Zahnarzt auf mich nehmen? Die Versicherung wird oft nicht erstatten. Auch wenn Sie eine Zusatzversicherung haben.

Selbstbeteiligung und Eigenanteil für Zahnaufhellung

Sie zahlen für die Zahnaufhellung keinen Selbstbehalt, da sie nicht von der Grundversicherung übernommen wird. Außerdem zahlen Sie für die Zahnaufhellung keinen gesetzlichen Beitrag. Die Zahnaufhellung ist eine kosmetische Behandlung und die Krankenkassen erstatten die Zahnaufhellung oft nicht oder nur teilweise. Kostet die Behandlung mehr, als Ihre Krankenkasse erstattet, zahlen Sie natürlich einen Teil der Kosten selbst.

Zusatzversicherung: Zahnaufhellung erstattet?

Im Internet gibt es viele Übersichten über die Erstattungen aller Zahnaufhellungen durch die Zusatzversicherungen. Lesen Sie unbedingt das Kleingedruckte: Oft ist die Zahnaufhellung nicht abgedeckt. Bitte beachten Sie die Höhe der Prämie, den maximalen Erstattungsbetrag, den Erstattungssatz und andere zusätzliche Anforderungen.

Günstige Zahnaufhellung

Natürlich können Sie Ihre Zähne auch selbst bleichen. Kosmetische Produkte für den Hausgebrauch werden von den Krankenkassen nicht erstattet. Sie sollten jedoch genau auf die Sicherheit der Zahnaufhellung achten. Es ist wichtig, dass die Produkte geprüft sind, den EU-Vorschriften entsprechen und alle Sicherheitszertifikate enthalten. Es ist auch wichtig, die Testberichte und Bewertungen der verschiedenen Produkte zu lesen. So wissen Sie, ob das Produkt funktioniert und Sie können herausfinden, ob die Art der Zahnaufhellung sicher ist.

Schließlich ist die Selbstaufhellung viel billiger und kann sehr effektiv sein. Daher hat diese Art der Zahnaufhellung das beste Preis-/Qualitätsverhältnis.

Häufig gestellte Fragen

Wird die Zahnaufhellung von der Krankenkasse übernommen?

In vielen Fällen wird die Zahnaufhellung nicht von der Krankenkasse übernommen. Am besten rufen Sie Ihre Versicherung an, um herauszufinden, ob sie Ihnen die Kosten für die Zahnaufhellung erstattet.

Warum wird die Zahnaufhellung oft nicht erstattet?

Die Zahnaufhellung ist ein kosmetisches, nicht unbedingt ein medizinisches Verfahren. Sie ist daher nicht durch die Grundversicherung abgedeckt und kann in Ausnahmefällen auch nur teilweise versichert werden.

Ist die Zahnaufhellung durch den Eigenanteil und die Selbstbeteiligung abgedeckt?

Nein, da es sich bei der Zahnaufhellung um ein kosmetisches Verfahren handelt, wird es nicht von der Grundversicherung übernommen. Sie ist daher nicht durch die Selbstbeteiligung und den Eigenanteil abgedeckt.

Kann ich meine Zähne kostengünstig aufhellen?

Die Zahnaufhellung selbst ist oft viel günstiger, als sich die Zähne bleichen zu lassen. Achten Sie auf die Sicherheit der Produkte.

MEISTVERKAUFT
ANDERER BLOG

Vorteile Zahnaufhellung

Vorteile Zahnaufhellung

Wir verstehen, dass Sie neugierig auf die Vorteile der Zahnaufhellung sind. Vielleicht möchten Sie lieber die Vorteile kennen, wenn Sie Ihre eigene Zahnaufhellung machen wollen. Fleeck hat sie für Sie aufgelistet, basierend auf unseren Erfahrungen. Die Fleeck-Formel basiert auf wissenschaftlichen Untersuchungen und Zahnweiß-Erfahrungen unserer Kunden. Sie verwenden unsere Qualitätsprodukte für ein strahlend weißes Lächeln.

(mehr …)