Kostenlose Lieferung über 80 €

Natürliche Zahnpflegeprodukte

Extra Geschenke über 80 €

+201 548 2597

Wie sieht ein Karies aus? So erkennst du einen Hohlraum in deinen Zähnen!

Wie sieht ein Karies aus? So erkennst du einen Hohlraum in deinen Zähnen!

Fast jeder bekommt irgendwann in seinem Leben eine Karies. Wie sehen Hohlräume aus? Und kann man sie sehen, oder bemerkst du sie aufgrund anderer Symptome, wie zum Beispiel einem schmerzhaften Gefühl? Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, wie du Karies an deinen Zähnen erkennen kannst. Manchmal kann eine beginnende Karies mit der richtigen Mundpflege verschwinden.

Kannst du Karies an deinem Zahn sehen?

Hohlräume in deinen Zähnen werden auch als Karies bezeichnet. Diese Art von Karies wird durch Zahnbelag verursacht. Diese klebrige Schicht enthält viele Bakterien, die Kohlenhydrate in Säure umwandeln. Das greift deinen Zahnschmelz an und ist der Beginn von Karies. Eine Karies ist für den Laien schwer zu erkennen, denn Karies entsteht unter der Oberfläche. Wenn du eine Verfärbung siehst oder eine Beule an deinem Zahn spürst, handelt es sich möglicherweise nicht um eine Karies. Wie sieht ein Hohlraum aus?

Was sind die Symptome für einen Hohlraum?

Frühe Karies ist oft schwer zu erkennen. Wenn du dich fragst, wie ein Hohlraum aussieht, kannst du ihn oft erst erkennen, wenn er schon weit fortgeschritten ist. Du kannst ein Loch unter anderem daran erkennen:

  • Schmerzen im Kiefer. Dies wird manchmal von Schmerzen im Gesicht oder im Ohr begleitet und ist ein anhaltender Schmerz.
  • Zahnschmerzen. Das macht sich besonders bemerkbar, wenn du süße, heiße oder kalte Getränke trinkst oder wenn du heiße oder sehr kalte Speisen isst.
  • Schlechter Geschmack im Mund und/oder schlechter Atem.
  • Dunkle Verfärbungen auf deinem Zahn, weiße Flecken oder eine Rille. Es handelt sich nicht immer um Hohlräume.

Zahnputztabletten Hotelpackung

Kinderzahnbürste

Zahnpütztabletten Probe

Nachfüllpackung Zahnputztabletten Minze mit Fluorid

Zahnputztabletten Minze mit Fluorid

Nano Zahnbürste

Bambus Zahnbürste

Elektrische Schallzahnbürste

Schall-Zahnbürstenköpfe

Worauf du bei einem entstehenden Hohlraum achten solltest

Es gibt verschiedene Stadien von Karies. Im Anfangsstadium ist es noch möglich, Karies durch richtiges Zähneputzen mit fluoridhaltiger Zahnpasta zu verhindern. Für die meisten Menschen ist eine elektrische Zahnbürste effektiver als eine Handzahnbürste. Auch die Verwendung von Interdentalbürsten oder Zahnseide kann bei früher Karies helfen. Was genau sind die ersten Anzeichen von Karies und wie sehen kleine Kariesstellen aus? Wenn du regelmäßig viel Plaque hast, weißt du, dass du ein Risiko hast, Karies zu bekommen. Diese klebrige weiß-gelbe Schicht auf deinen Zähnen befindet sich vor allem an den Zahnfleischrändern. Eine beginnende Karies lässt sich oft an einer Verfärbung des Zahns erkennen. Normalerweise bildet sich ein weißer Fleck an der Stelle einer beginnenden Höhle.

Um festzustellen, ob du einen Hohlraum in deinen Zähnen hast, solltest du einen Zahnarzt oder eine Zahnärztin aufsuchen. Der Zahnarzt schaut sich deine Zähne mit einem Mundspiegel und einem Haken an. Oft werden auch Röntgenaufnahmen gemacht. Schau dir das Bild an und frage dich: Wie sieht Karies auf einem Röntgenbild aus? Du kannst Hohlräume an dunklen Flecken auf dem Röntgenbild erkennen.

Veel gestelde vragen

Woran erkennst du, ob du einen Hohlraum hast?

Karies erkennst du daran, dass deine Zähne oft weiß verfärbt sind. Du kannst auch Schmerzen haben, wenn du kalte oder heiße Speisen isst. Außerdem kann es sein, dass du schlechten Atem oder einen unangenehmen Geschmack im Mund hast. Du glaubst, du hast einen Hohlraum? Geh zu deinem Zahnarzt, um weiteren Karies zu verhindern.

Woran erkenne ich eine frühe Karies?

Eine frühe Karies kannst du an weißen Flecken oder dunklen Verfärbungen auf deinen Zähnen erkennen. Grübchen und Rillen können auch ein Anzeichen für ein Frühstadium eines Hohlraums sein.