🍃 Natürliche Mundpflegeprodukte

💰Profitieren Sie jetzt von hohen Rabatten

🚚 Kostenloser Versand + Geschenk ab 100 €

📦 Bestellt vor 23:00, Versand heute

Was verursacht Zahnstein auf den Zähnen? Die 8 Ursachen!

Was verursacht Zahnstein auf den Zähnen? Die 8 Ursachen!

Erstellt: 29 September 2022 | Angepasst: 16 Februar 2024

Zahnstein wird durch verschiedene Faktoren verursacht, darunter schlechte Mundhygiene, Rauchen, Wasserhärte, pH-Werte im Mund, Alter, Vererbung, Stress und Ernährung. Wenn Plaque, eine dünne Schicht aus Bakterien und Speiseresten, nicht regelmäßig durch Bürsten und Zahnseide entfernt wird, kann sie sich verhärten und Zahnstein bilden. Es ist wichtig, Zahnstein vorzubeugen, indem man regelmäßig zum Zahnarzt geht und seine Mundhygiene verbessert, zum Beispiel durch Polieren der Zähne.

Was verursacht Zahnstein?

Zahnstein wird hauptsächlich durch schlechte Mundhygiene verursacht. Wer seine Zähne nicht oder zu wenig putzt, hat mehr Bakterien und Speisereste, die Plaque bilden. Plaque führt schließlich zur Bildung von Zahnstein, einer gehärteten Schicht auf der Oberfläche der Zähne, so die Forschung. 1

Ursachen für Zahnstein auf den Zähnen

1. Rauchen verursacht Zahnsteinbildung

Menschen, die rauchen, leiden mehr unter Plaque und schließlich unter Zahnstein als Menschen, die nicht rauchen. Das liegt daran, dass Nikotinpartikel leichter an den Zähnen haften und Rauchen zu Mundtrockenheit führt. Auch nachfolgende Entzündungen heilen durch die Schadstoffe des Tabaks schwerer ab.

2. Wasserhärte begünstigt Zahnstein

Härteres Wasser ist Wasser, das mehr Kalk enthält. Kalk wiederum fördert die Umwandlung von Zahnbelag in Zahnstein.

3. PH-Wert im Mund

Ein niedriger ph-Wert im Mund fördert die Plaquebildung. Bei einem hohen ph-Wert hingegen beginnt dieser zu mineralisieren, wodurch sich Plaque in Zahnstein verwandelt. Es ist daher besser, alles zu tun, um den ph-Wert neutral zu halten.

4. Das Alter als Ursache für Zahnstein

Auch Ihr Alter spielt bei der Bildung von Zahnstein eine Rolle. Je älter Sie werden, desto rauer sind Ihre Zähne und desto leichter können sich Bakterien an Ihrem Zahnschmelz festsetzen. Außerdem enthält Ihr Speichel im Alter mehr Kalzium, was dazu führen kann, dass sich Plaque zu Zahnstein verhärtet.

Ursachen für Zahnstein

5. Vererbung der Speichelproduktion

Der Speichel spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung von Plaque und Zahnstein. Je dicker Ihr Speichel ist, desto größer ist das Risiko. Leider lässt sich dies nicht immer verhindern, da die Zusammensetzung des Speichels weitgehend vererbt wird.

6. Stress als Ursache für Zahnstein

Wenn Sie unter Stress leiden, wird Ihr Speichel härter und dicker als normal. Zäherer Speichel fördert die Bildung von Plaque und Zahnstein. Stress trägt also ebenso zur Entstehung von Zahnstein bei.

7. Zucker und stärkehaltige Nahrungsmittel

Was Sie essen und trinken, hat einen großen Einfluss auf die Bildung von Plaque und Zahnstein. Zuckerhaltige und stärkehaltige Nahrungsmittel erhöhen das Risiko von Plaque und Zahnstein. Außerdem greifen die Säuren in bestimmten Erfrischungsgetränken den Zahnschmelz an und verursachen so Karies.

8. Schlechte Mundhygiene

Schlechte Mundhygiene ist eine der Hauptursachen für viele Zahnprobleme sowie für die Bildung von Plaque und Zahnstein. Schlechte Mundhygiene bedeutet mehr Bakterien und damit mehr Plaque. Zähneputzen und die Verwendung von Zahnseide sind daher das Gebot der Stunde.

Selbst gegen die Ursache von Zahnstein vorgehen

Eine gute Mundhygiene und regelmäßige Zahnarztbesuche sind unerlässlich, um Zahnstein zu verhindern. Putzen Sie zweimal täglich mit einer vom Zahnarzt empfohlenen Zahnpasta mit Fluorid, verwenden Sie regelmäßig Zahnseide und spülen Sie mit Mundwasser, um eine optimale Mundgesundheit zu erreichen. Fleeck unterstützt Sie dabei mit hochwertigen, speziell für die Mundpflege entwickelten Produkten. Sparen Sie sich künftige Probleme, indem Sie jetzt Maßnahmen für strahlend gesunde Zähne ergreifen.

Zahnstein Prävention Paket
Empfohlen Zahnstein Prävention Paket

105

Empfohlener Preis: 290

  • plus iconWirksame Entfernung von Zahnstein
  • plus iconWirksam gegen Zahnverfärbungen
  • plus iconIntelligente Schalltechnologie
Vorübergehender 5% Rabatt mit Rabattcode Zahnstein5
info icon cart icon
Elektrischer Zahnsteinentferner
Empfohlen Ultraschall Zahnsteinentferner

29

Empfohlener Preis: 80

  • plus iconEntfernen Sie Zahnstein und Zahnverfärbungen
  • plus iconFortschrittliche Ultraschalltechnologie
  • plus iconIntegrierte LED-Beleuchtung
Vorübergehender 5% Rabatt mit Rabattcode Atem5
info icon cart icon
Zahnseide Aktivkohle
Empfohlen Zahnseide

3

Empfohlener Preis: 5

  • plus iconEntfernen Sie 40% mehr Plaque
  • plus iconFür gesunde Zähne und frischen Atem
  • plus iconFrischer Minzgeschmack
Vorübergehender 5% Rabatt mit Rabattcode Karies5
info icon cart icon

Vertraute Quelle

Beliebte Kategorien

Häufig gestellte Fragen

Zahnstein wird durch Plaque verursacht. Und Plaque bildet sich schnell in deinem Mund, weil du beim Putzen nicht an alle Stellen kommst. Richtiges Zähneputzen und die Verwendung von Zahnseide sind also der Schlüssel zur Vorbeugung von Zahnstein.

Zahnstein entsteht durch eine Ansammlung von Bakterien und die Mineralisierung von Plaque. Eine gute Mundhygiene ist also die Lösung.

Vervollständigen Sie Ihre Routine

Ultraschall Zahnsteinentferner

Ultraschall Zahnsteinentferner

Bürstenkopf für Schallzahnbürsten

Bürstenkopf für Schallzahnbürsten

Nachfüllpackung Ohne Fluorid Aktivkohle

Nachfüllpackung Ohne Fluorid Aktivkohle

Fluoridfreie Zahnputztabletten Aktivkohle

Fluoridfreie Zahnputztabletten Aktivkohle

Fluoridfreie Zahnputztabletten Minze

Fluoridfreie Zahnputztabletten Minze

Elektrisches Mundpflegepaket

Elektrisches Mundpflegepaket

Bambus Zahnbürste

Bambus Zahnbürste

Vertraute Quelle

National Center for Biotechnology Information

Das National Center for Biotechnology Information fördert Wissenschaft und Gesundheit, indem es Zugang zu biomedizinischen und genomischen Informationen bietet.

Mehr Infos