truck Kostenlose Lieferung über 100 €

check Natürliche Zahnpflegeprodukte

gift Beitrag zu einem sauberen Meer

Schmerzhafte Zunge? Die Ursachen und die Behandlung!

Schmerzhafte Zunge? Die Ursachen und die Behandlung!

Erstellt: 29 September 2022 | Angepasst: 8 April 2023

Eine wunde oder brennende Zunge kann sehr ärgerlich und lästig sein. Oft hast du ein brennendes Gefühl, taubes oder stechendes Gefühl auf deiner Zunge. Es gibt verschiedene Gründe, die dieses Unbehagen verursachen können. Mehr darüber kannst du in diesem Artikel lesen.

Was ist eine wunde Zunge?

Eine wunde Zunge ist ein lästiger Zustand. Normalerweise dauert sie nur kurz an, aber manchmal kannst du auch länger darunter leiden. Manchmal spürst du nur Schmerzen, wenn du etwas isst oder trinkst. Wenn die Zunge schmerzt, ist das oft mit einer Schwellung oder einem brennenden Gefühl verbunden. Auch eine Verfärbung der Zunge, Taubheit oder Kribbeln können auftreten. Das Gleiche gilt für ein pochendes oder stechendes Gefühl.

Zungenschaber; Zungenkratzer; Zungenreinigung; Zungenbürste; rostfreier Stahl;
Empfohlen

Zungenreiniger

9

Was ist die Ursache für ein schmerzhaftes und brennendes Gefühl in meiner Zunge?

Eine wunde Zunge kann verschiedene Ursachen haben. In der Regel handelt es sich um etwas Sichtbares, zum Beispiel ein schmerzhaftes Geschwür, ein Aphthengeschwür oder eine Blase. Auch das Beißen auf die Zunge kann eine der Ursachen für Zungenbrennen sein. Manchmal ist es eine weniger offensichtliche Ursache. Die möglichen Ursachen sind:

  • Rauchen;
  • Auf die Zunge beißen;
  • Zu scharfes oder würziges Essen
  • Wahrzeichen Zunge ;
  • Schmerzhafte Wunden und Blasen;
  • Drossel;
  • Vitaminmangel und Anämie;
  • Zungenentzündung;
  • Infektion oder Viren;
  • Zungenkrebs;
  • Anämie.

Was sind die Symptome?

Wenn die Zunge schmerzt, kannst du unter verschiedenen Symptomen leiden. Die häufigsten Symptome sind:

  • Ein weißer Belag auf der Zunge;
  • Anschwellen der Zunge;
  • Ein haariges oder behaartes Aussehen der Zunge;
  • Ein brennendes oder kribbelndes Gefühl;
  • Wunde Stelle an der Seite der Zunge;
  • Schmerzen beim Sprechen oder Schlucken;
  • Dunkelrote Verfärbung der Zunge;
  • Aphthöse Geschwüre, Wunden oder Beulen auf der Zunge;
  • Stechendes oder pochendes Gefühl auf der Zunge.

Die Auswirkungen der Mundhygiene auf deine wunde Zunge

Es ist ratsam, deinen Mund und deine Zunge gut zu pflegen, um Probleme zu vermeiden. Zum Beispiel solltest du deine Zähne mindestens zweimal am Tag mit Zahnpasta putzen. Es ist außerdem ratsam, einmal am Tag Zahnseide zu benutzen und zweimal im Jahr den Zahnarzt und die Zahnhygienikerin zu besuchen. Du kannst Mundgeruch vorbeugen, indem du dir die Zunge bürstest. Bürste vor allem nicht zu hart, denn dadurch wird die Zunge schneller gereizt. Außerdem können alkoholhaltige Mundspülungen die Mundflora stören und eine trockene Zunge verursachen. Also benutze sie nicht.

Schmerzlinderung und Prävention

Leidest du schon seit einiger Zeit unter brennenden Lippen und Zungen? Dann halte dich nicht zu lange damit auf. Der Haus- und/oder Zahnarzt kann die Ursache für die wunde Zunge untersuchen. Sobald die Diagnose feststeht, kann der Arzt eine passende Behandlung verschreiben. Bei starken Schmerzen kannst du Paracetamol oder Mundgel mit Lidocain verwenden, falls nötig.

Beliebte Kategorien

Häufig gestellte Fragen

Warum brennt meine Zunge? Das ist eine gute Frage. Eine wunde Zunge kann verschiedene Ursachen haben. In der Regel handelt es sich um etwas Sichtbares, zum Beispiel ein schmerzhaftes Geschwür, ein Aphthengeschwür oder eine Blase. Auch das Beißen auf die Zunge kann sie sehr wund machen. Manchmal ist dies eine weniger offensichtliche Ursache wie Vitaminmangel, Anämie, Infektionen und/oder Viren.

Eine richtige Diagnose ist die Grundlage für die Behandlung von Zungenschmerzen. Der Haus- und/oder Zahnarzt kann die Mundhöhle untersuchen und dein Blut testen. Die Behandlung hängt von der Ursache der Zungenschmerzen ab.