Kostenlose Lieferung über 80 €

Natürliche Zahnpflegeprodukte

Extra Geschenke über 80 €

+201 548 2597

Mundwasser vor oder nach dem Zähneputzen? Die richtige Reihenfolge!

Mundwasser vor oder nach dem Zähneputzen? Die richtige Reihenfolge!

Willst du Mundwasser benutzen? Für die beste Mundpflege ist es wichtig, dass du alle Schritte in der richtigen Reihenfolge durchführst. Benutzt du vor oder nach dem Zähneputzen eine Mundspülung? Und welche anderen Produkte kannst du verwenden, um deinen Atem frisch und deinen Mund sauber zu halten? Wir sagen dir mehr über die richtige Reihenfolge, in der du deinen Mund ausspülen solltest.

Wann du Mundwasser verwenden solltest

Dein Zahnhygieniker oder Zahnarzt kann dir empfehlen, deine Zähne zu spülen. Putze deine Zähne immer zweimal am Tag mit Zahnpasta, um eine gute Mundgesundheit zu erhalten. Vielleicht möchtest du zusätzlich zum Zähneputzen auch Interdentalbürsten, Zahnseide oder Sticks sowie eine ergänzende Mundspülung verwenden. Mundwasser tötet die schlechten Bakterien in deinem Mund und gibt dir ein frisches Gefühl. Die Minze verleiht einen frischen Atem, den viele Menschen als sehr angenehm empfinden. Mundwasser beseitigt auch den Zahnbelag, der nach dem Zähneputzen zurückbleibt.

Sollte ich vor oder nach dem Zähneputzen Mundwasser benutzen?

Die Mundspülung sollte nach dem Zähneputzen verwendet werden, um eine maximale Wirkung zu erzielen. Die Mundspülung tötet die schlechten Bakterien in deinem Mund und hinterlässt ein sauberes und frisches Gefühl. Er kommt auch an schwer zugängliche Stellen. Das Fluorid in der Mundspülung reduziert Plaque und schützt den Zahnschmelz. Besonders die kleinen Zwischenräume zwischen den Zähnen werden durch die Mundspülung gereinigt. Es wird empfohlen, nach der Anwendung des Mundwassers mindestens eine halbe Stunde zu warten, bevor du isst, trinkst oder rauchst. Andernfalls wird die Wirksamkeit der Mundspülung verringert.

Ist es notwendig, den Mund nach der Verwendung von Mundwasser auszuspülen?

Jetzt kennst du die Antwort auf die Frage: Benutzt du die Mundspülung vor oder nach dem Zähneputzen? Nach der Verwendung von Mundwasser musst du deinen Mund nicht erneut mit Wasser ausspülen. Auf diese Weise kann die Mundspülung ihre Aufgabe besser erfüllen. Schlucke die Mundspülung gut und behalte sie mindestens eine Minute lang in deinem Mund. Es dringt in die Zahnzwischenräume ein und hilft, Bakterien zu entfernen, die Plaque verursachen können.

Ölziehen

19.95

Warum du deine Zähne nicht mit Wasser ausspülen solltest

Wenn du deine Zähne mit Wasser ausspülst, spülst du einen Teil des Mundwassers weg. Die Mundspülung enthält Fluorid und schützt deine Zähne vor Plaque. Deshalb solltest du nach dem Gurgeln nicht mit Wasser nachspülen. Außerdem solltest du in der ersten halben Stunde nach der Mundspülung nichts essen oder trinken.

Solltest du vor oder nach dem Zähneputzen eine Mundspülung benutzen? Das ist eine Frage, die sich viele Menschen stellen. Für eine optimale Wirksamkeit spülst du deinen Mund nach dem Zähneputzen mit einer hochwertigen Mundspülung aus. Auf diese Weise erreichst du auch die Stellen, die beim Bürsten ausgelassen wurden.

Mundwasser kann verwendet werden, um den Atem zu erfrischen. Es sorgt für ein frisches Gefühl und beseitigt die Rückstände von Plaque. Mundspülung vorher oder nachher? Die Antwort ist einfach. Die besten Ergebnisse erzielst du, wenn du die Mundspülung nach dem Zähneputzen verwendest.