✓VERSANDKOSTENFREI AB €50 ✓SICHERE AUFHELLUNG IHRER ZÄHNE

Elektrische Zahnbürste: Am besten getestet

Elektrische Zahnbürste: Am besten getestet

Sie fragen sich vielleicht: Ist eine elektrische Zahnbürste besser als eine Handzahnbürste? Die einzige Antwort ist ein schallendes “Ja”. Das heißt, wenn Sie gelbe Zähne wie Zahnschmerzen verschonen können. Es ist sehr wichtig, sich gut um Ihre Zähne zu kümmern. Sie wollen nicht nur Zahnschmerzen vorbeugen, sondern auch eine gute Mundhygiene haben. Darüber hinaus ist es auch sehr wichtig, einen frischen Atem und weiße Zähne zu haben. Was ist die beste elektrische Zahnbürste und welche Zahnbürsten gibt es? In diesem Blog können Sie alle Trends rund um die elektrische Zahnbürste nachlesen.

Elektrische Zahnbürste

Elektrische Zahnbürsten sind viel besser als Handzahnbürsten. Die “normale” elektrische Zahnbürste ist ähnlich wie eine Handzahnbürste. Es ist eine gute Möglichkeit, die Zähne zu reinigen, aber sicher nicht die beste. Dennoch entfernen Sie laut dieser Studie 21% mehr Plaque (nach 3 Monaten Gebrauch).

Vorteile einer elektrischen Zahnbürste

Elektrische Zahnbürsten haben eine Reihe von Vorteilen:

  • Plaque effektiv entfernen
  • Erreicht mühelos die Interdentalräume zwischen den Zähnen
  • Geringere Gefahr des “Scheuerns” aufgrund der automatischen Bewegung
  • Sie haben oft ein Gedächtnis und wissen genau, wie lange Sie putzen müssen
  • Sie können Ihre Zähne leicht putzen, weil es weniger anstrengend ist
  • Sie sind mit einem Drucksensor erhältlich, damit Sie nicht zu hart bürsten
  • Die beste elektrische Zahnbürste sagt Ihnen, wann Sie den Bürstenkopf wechseln müssen
  • Sie können bei einer Schallzahnbürste verschiedene Vibrationsgeschwindigkeiten erhalten
  • Zusätzliche Funktionen wie Zahnaufhellung sind auch bei einer Schallzahnbürste möglich
  • Die Schallzahnbürste kann bis zu 31.000 Anschläge pro Minute ausführen
  • Eine gute elektrische Zahnbürste hat einen guten Akku. Mit ihm können Sie bis zu 1 Monat lang mit einer einzigen Ladung Ihre Zähne putzen.

Es ist einfach besser, die Zähne mit einer elektrischen Zahnbürste zu putzen. Damit können Sie auch empfindliche Zähne nach der Aufhellung verhindern. Neben dem Komfort einer elektrischen Zahnbürste können Sie auch weiße Zähne und frischen Atem bekommen. Sie fragen sich, wie man richtig bürstet? Erfahren Sie in diesem Blog, wie Sie Ihre Zähne richtig putzen.

Welche Arten von elektrischen Zahnbürsten gibt es?

Elektrische Zahnbürsten helfen Ihnen, Ihre Zähne zu pflegen. Sie helfen Ihnen, frisch zu atmen, heller zu lächeln und verhindern, dass sich Plaque und Nahrungsmittel hinter oder zwischen Ihren Zähnen ablagern. Sie helfen auch, Zahnfleischerkrankungen vorzubeugen und reduzieren das Risiko von Karies und Hohlräumen. Das verhindert hohe Rechnungen beim Zahnarzt. Wählen Sie aus einer Vielzahl von Zahnbürsten: Automatik-, Schall- und Rotationszahnbürsten. Die oszillierend-rotierende Zahnbürste hat einen runden Kopf und bewegt sich in mehrere Richtungen. Die oszillierend-rotierende Zahnbürste hat einen runden Bürstenkopf und rotiert mit kreisenden Bewegungen hin und her. Die Schallzahnbürste ist etwas Besonderes.

Die verschiedenen Arten von Zahnbürsten

Bei Fleeck besprechen wir die wichtigsten Unterschiede zwischen Schallzahnbürste und rotierender Zahnbürste. Wir haben sie für Sie leicht verständlich gemacht.

Die Bürsten-Bewegung

Die rotierende Zahnbürste macht eine Drehbewegung und gibt schnelle Pulsationen ab. Die Borsten der Zahnbürste schaben Plaque von der Oberfläche der Zähne ab. Leider spürt man die Vibrationen bei einer rotierenden Zahnbürste oft nicht. Die Schallzahnbürste ist einzigartig in ihrer Bewegung. Durch die große Oberfläche ist sie ähnlich wie eine Handzahnbürste. Nur bürsten Sie tausende Male mehr pro Minute. Die Borsten vibrieren mit einer so hohen Geschwindigkeit, dass sie Plaque tief im Zahnfleischsaum entfernen. Zusätzlich erzeugen die Vibrationen Mikrobläschen aus Wasser, die zwischen den Zähnen reinigen und ein frisches Gefühl im Mund vermitteln.

Die Form der Zahnbürste

Rotierende elektrische Zahnbürsten haben einen runden Bürstenkopf, der mit hoher Geschwindigkeit rotiert. Runde Bürstenköpfe haben den Vorteil, dass sie sich eng an den Zahn anschmiegen können. Dadurch können die Borsten tief in das Zahnfleischgewebe eindringen. Die Schallzahnbürste hat einen ovalen Kopf und ähnelt in ihrer Form einer Handzahnbürste.

Der Hauptunterschied besteht darin, dass die Borsten mit hoher Geschwindigkeit vibrieren. Je mehr Vibrationen pro Minute, desto mehr Putzbewegungen macht die Zahnbürste. Der ovale Bürstenkopf erfasst mehr Zähne in einem Zug als eine rotierende Zahnbürste. Die Fleeck-Zahnbürste hat eine perfekte DuPont-Passform – einen oval geformten Bürstenkopf mit einer perfekten, abgerundeten Passform rund um die Zähne. Die Borsten passen sich perfekt an den Zahn an, so dass Sie effektiv weißere Zähne bekommen und Ihr Zahnfleisch nicht beschädigen.

Benutzerfreundlichkeit der elektrischen Zahnbürste

Die rotierende Zahnbürste erfordert etwas Geduld. Bei einer rotierenden Zahnbürste ist es wichtig, jeden Zahn einzeln zu putzen. Nur dann funktioniert die rotierende Zahnbürste wirklich. Sie müssen beim Zähneputzen sehr konzentriert sein. Viele Menschen bürsten nicht auf diese Weise. Im Gegensatz dazu können Sie mit einer Schallzahnbürste eine sanfte, große Bewegung zum Putzen Ihrer Zähne machen. Das liegt daran, dass die ovale Form des Bürstenkopfes die Zahnoberfläche bereits vollständig abdeckt. Bürsten war noch nie so effektiv wie heute. Bewegen Sie den Bürstenkopf einfach durch jeden Bereich Ihres Mundes und die vibrierenden Borsten reinigen Ihre Zähne wunderbar. Dies ist eine bequeme Technik, die viele Menschen viel bequemer finden als das Putzen von Zahn zu Zahn.

Was ist die beste elektrische Zahnbürste?

Fleeck hat einige der Dinge aufgelistet, auf die Sie beim Kauf einer elektrischen Zahnbürste achten sollten. Lesen Sie weiter für unsere praktische Übersicht.

Bürstgeschwindigkeit

Wie oft können Sie pro Minute bürsten? Mit einer Handzahnbürste kommen Sie nicht sehr weit. Sie können bis zu 300 Mal pro Minute bürsten, wenn Sie energisch bürsten. Im Gegensatz dazu können Schallzahnbürsten bis zu 31.000 Bewegungen pro Minute ausführen. Je mehr Bewegungen eine Zahnbürste ausführen kann, desto mehr Plaque kann sie entfernen. Trotzdem ist es schön, die Geschwindigkeit kontrollieren zu können. Deshalb ist es so schön, verschiedene Geschwindigkeiten an einer Zahnbürste zu haben. Es ist also für jeden etwas dabei.

Taktile Schwingungen

Bei der Wahl einer elektrischen Zahnbürste ist es wichtig, dass Sie die Vibrationen beim Putzen im Mund spüren. Laut dieser Studie helfen Schallschwingungen, Bakterien und Plaque von der Zahnoberfläche zu entfernen. Daher sollten die Vibrationen leicht im Mund zu spüren sein. Auf diese Weise erhalten Sie schöne weiße Zähne und einen frischen Atem.

Welcher Bürstenkopftyp ist eingeschaltet?

Es ist wichtig, die Größe des Bürstenkopfes zu berücksichtigen, der auf eine elektrische Zahnbürste passt. Wenn er zu groß ist, können Sie beim Zähneputzen einen Würgereiz verspüren. Um Ihre Zähne richtig zu putzen, sollte der Sitz perfekt sein. Der Bürstenkopf sollte den Zahn umschließen. Auf diese Weise werden Zahnfleisch und Zahnschmelz nicht beschädigt.

Speicher

Es gibt gute elektrische Zahnbürsten mit einem eingebauten Speicher. Es ist immer noch der Standard (auch laut dieser Studie und Zahnärzten), die Zähne zweimal am Tag für zwei Minuten zu putzen. Glücklicherweise haben einige elektrische Zahnbürsten auch einen “Bürstenspeicher”. Es erinnert Sie daran, mit dem Putzen aufzuhören. Die Zahnbürste merkt sich auch die letzte Einstellung, mit der Sie geputzt haben. So können Sie immer mit Ihren bevorzugten Einstellungen bürsten.

Teurer ist nicht immer besser

Eine teurere Zahnbürste ist nicht immer besser. Die beste elektrische Zahnbürste ist diejenige, die den meisten Komfort für Ihre Zähne bietet. Das hängt nicht immer davon ab, wie teuer es ist. Beachten Sie, dass die Bürstenköpfe regelmäßig ausgetauscht werden müssen. Auch diese Kosten variieren stark.

Fleeck Schallzahnbürsten-Bestseller-Test

Kosten für eine elektrische Zahnbürste

Es gibt einige wichtige Dinge, die Sie sich fragen sollten, wenn Sie die Kosten für eine elektrische Zahnbürste in Betracht ziehen. Es ist nicht so, dass je mehr Sie bezahlen, desto komfortabler sind Sie. Beachten Sie, dass eine elektrische Zahnbürste gewartet werden muss. Es gibt elektrische Zahnbürsten von guter Qualität.

Was Sie sich fragen sollten, ist Folgendes:

  • Was ist der Einstiegspreis für eine elektrische Zahnbürste?
  • Wie viel kosten Ersatzbürstenköpfe?
  • Wie lade ich die elektrische Zahnbürste auf?
  • Wie lange dauert der Ladevorgang? Und wie lange können Sie Ihre Zähne putzen?
  • Führt der Anbieter irgendwelche Werbeaktionen durch? Gibt es einen Rabatt oder eine Werbeaktion?

So können Sie nach dem besten Angebot für eine elektrische Zahnbürste suchen. Auf diese Weise erhalten Sie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis und die beste elektrische Zahnbürste.

Auswechseln der elektrischen Zahnbürstenköpfe

Es ist wichtig, dass Sie die Bürstenköpfe regelmäßig austauschen. Tun Sie dies, wenn sich die Borsten zu trennen beginnen. Es gibt spezielle Bürstenköpfe, die perfekt passen. Nehmen Sie zum Beispiel die DuPont-Passform der Fleeck-Zahnbürste. Die perfekte Passform verhindert empfindliche Zähne und ermöglicht es Ihnen, Ihren Bürstenkopf länger zu benutzen.

Die ADA (The American Dental Association) empfiehlt, die Köpfe Ihrer elektrischen Zahnbürste alle 3-4 Monate auszutauschen.

Wie Sie die beste wiederaufladbare Zahnbürste kaufen

Es gibt eine Reihe von Quellen, wo Sie eine elektrische Zahnbürste kaufen können. In diesem Blog haben wir eine praktische Liste für Sie zusammengestellt. So wissen Sie genau, wonach Sie suchen müssen. Wie unterschiedliche Putzgeschwindigkeiten, Vibrationen und die Passform der Zahnbürste. Auf diese Weise erhalten Sie das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für eine gute Zahnbürste. Auch beim Putzen mit einer elektrischen Zahnbürste sind die Niederländer Trendsetter. Mit über sechzig Prozent bürsten die Niederländer am meisten elektrisch in der Welt. Es ist nur eine Frage der Zeit, bis der Rest der Welt folgt. Zähneputzen ist wichtig und hat noch nie so viel Spaß gemacht. Immer auf Fleck mit dieser Zahnbürste!

Häufig gestellte Fragen

Was ist die beste elektrische Zahnbürste?

Zahnärzte und Experten achten bei einer Zahnbürste auf eine Reihe von Dingen. Dazu gehören die Bürstendrehzahl, die verschiedenen Geschwindigkeiten, Vibrationen und das Vorhandensein einer Memory-Funktion.

Welche Arten von elektrischen Zahnbürsten gibt es?

Auf dem Zahnbürstenmarkt gibt es eine Reihe von verschiedenen Typen. Zum Beispiel gibt es die Schall-, Automatik- und oszillierend-rotierende Zahnbürste. Es gibt einige wichtige Unterschiede zwischen den verschiedenen Typen von Zahnbürsten.

Was ist der Unterschied zwischen der Schallzahnbürste und der rotierenden Zahnbürste?

Es gibt einige wichtige Unterschiede zwischen diesen beiden Arten von Zahnbürsten. Die Schallzahnbürste hat eine ovale Passform. Im Gegensatz dazu hat die rotierende Zahnbürste einen abgerundeten Sitz. Die Schallzahnbürste verfügt außerdem über Vibration und verschiedene Putzgeschwindigkeiten.

Was ist der beste Kauf für eine elektrische Zahnbürste?

Experten sind sich einig: Teurer ist nicht immer besser. Es ist wichtig, den Komfort der Zahnbürste zu berücksichtigen. Deshalb ist es besonders wichtig, beim Kauf einer elektrischen Zahnbürste auf das beste Preis-Leistungs-Verhältnis zu achten. Außerdem müssen Sie nach einer Weile die Bürstenköpfe austauschen, und auch das kostet Geld.

MEISTVERKAUFT
ANDERER BLOG

Wie oft bleichen Sie Ihre Zähne?

Wie oft bleichen Sie Ihre Zähne

Sie beginnen mit dem Aufhellen Ihrer Zähne und wir verstehen natürlich, dass Sie wissen wollen, wie oft Sie Ihre Zähne aufhellen können. Der Cappuccino, der Pinot Noir oder der leckere Salat können die Zähne schnell verfärben. Viele Lebensmittel enthalten eine Menge Farbstoffe, die Ihre Zähne gelb machen. Als Ergebnis verlieren Ihre Zähne ihre natürliche weiße Farbe. Wie bei vielen anderen Pflegemitteln auch, ist es wichtig, sie zu pflegen.
Wie oft können Sie Ihre Zähne aufhellen?

(mehr …)